IHF – Regeländerungen zum 01.07.2022

Der Weltverband IHF hat vier Änderungen im Regelwerk bekannt gegeben, die zum 01. Juli 2022 in Kraft treten. So wird unter anderem die Anzahl der erlaubten Pässe im Rahmen der Zeitspiel-Regelung von sechs auf vier reduziert und ein Anwurfkreis eingeführt. Zudem sollen in Zukunft Kopftreffer aus dem Spiel heraus mit einer Zeitstrafe geahndet werden können.

Weitere Infos dazu auf der Seite der Handball-World Link

Quelle: https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-1-140197.html

 

image_pdf

Kreistag der Schiedsrichter am 03.04.22 12:00 Uhr in Halingen

Der Kreistag der Schiedsrichter findet am

03.04.2022 um 12:00 Uhr

in der Mehrzweckhalle Halingen

statt.

Die Tagesordnung wird zeitnah noch bekannt gegeben.

Anträge müssen bis zum 18.03.22 beim Kreisschiedsrichterwart eingegangen sein.

 

Christof Humpert
– Kreisschiedsrichterwart –

image_pdf

Vorankündigung Kreistag 23.04.2022

Nach jetziger Planung wird der ordentliche Kreistag des Handballkreises Iserlohn – Arnsberg am

SAMSTAG 23.04.2022 11:00 Uhr

Sporthalle Halingen, Halinger Dorfstraße

stattfinden.

Eine Tagesordnung geht den Vereinen noch zu und wird auch auf der Homepage veröffenticht.

Hinweis:
Anträge müssen schriftlich spätestens 14 Tage vor dem Termin der Sitzung beim Kreisvorstand eingehen.

image_pdf

Ergänzende Info zur Weiterführung der Saison 2021/2022 BEZIRK

Achtung: KREISÜBERGREIFENDER SPIELBETRIEB „BEZRK MITTE/RUHRGEBIET/SÜDWESTFALEN – Frauen“

Änderungen gültig ab 01.03.2022

Nach Beratung der Kreisvorsitzenden wird die Saison ohne Unterbrechung weitergeführt.
Spielverlegungen die Corona bedingt erfolgen, werden genehmigt bei aktuellem Corona Fall, aus
Vorsicht zwingend 4 Tage vor dem Spieltermin, wenn der Gegner zustimmt!
(Es wird empfohlen den Gegner und die Schiedsrichter vorab telefonisch zu informieren)

Die Mannschaften haben sich innerhalb von 4 Wochen gerechnet von der Antragstellung an, auf einen
Nachholtermin zu einigen. Geschieht dies innerhalb der Frist nicht, wird das Spiel für beide
Mannschaften als verloren gewertet.

Verlegungen die vor dem 29.Januar 2022 erfolgten sind bis zum 06.März zu terminieren,
andernfalls erfolgt eine Wertung, sie werden für beide Mannschaften als verloren gewertet!

Als Nachholtermine werden die folgenden Wochenenden freigegeben, 14/15.05. 21/22.05. und

28/29.05.22. Nur benutzen, wenn keine andere Möglichkeit besteht.
Die notwendigen Aufstiegsspiele für die Aufsteiger 4 und 5 finden am 11/12.06, 15/16.06. und
18/19.06.22 statt!

Nichtantreten §49, Abs. 1 DHB Spielordnung (Ausscheiden bei dreimaligem Nichtantreten zu einem
Spiel) wird bis zum Ende der Saison ausgesetzt. Alle nicht angetreten Spiele werden mit 0:2 Punkten
als verloren gewertet. Es besteht also die Wahl zwischen Verlegen und Nichtantreten, Corona
bedingtes Nichtantreten und Verlegen wird bei ordnungsgemäßer Information nicht mit Gebühren
belastet.
Ein „schuldhaftes Nichtantreten“ (d.h. eine Mannschaft tritt zu einem Spiel ohne vorherige Absage
nicht an) wird weiterhin bestraft.


Verzichtet eine Mannschaft aufgrund der Corona-Pandemie durch Zurückziehung auf die Teilnahme
am weiteren Spielbetrieb, wird sie für die nächste Saison im Spielbetrieb des jeweiligen Kreises
eingegliedert und wird auf die Absteiger der jeweiligen Staffel angerechnet. Pandemie bedingte
Rückzüge sind gebührenfrei.

Achtung: Es gilt die Frist von 4 Wochen für die Findung des Nachholtermins!
Bei einigen Paarungen wird es eng, in Handball4all können bei den Spielen die auf dem
31.Mai 2022 liegen das Datum des alten Termins/sowie die Antragstellung gesehen werden.
Bei Nichtbeachtung wird eine Wertung vorgenommen !

Volker Kreckler
– Staffelleiter „BZ Frauen – Südwetsfalen / Mitte / Ruhrgebiet“

image_pdf

Ergänzende Info zur Weiterführung der Saison 2021/2022 KREIS

 

ACHTUNG: Gültig für den KREISSPIELBETRIEB der Frauen und Männer.

Änderung gültig ab 01.März 2022


Werte Sportkameradinnen und Sportkameraden,
Nach Beratung des Kreisvorstandes wird die Saison ohne Unterbrechung weitergeführt.
Spielverlegungen oder Nichtantreten die Corona bedingt erfolgen werden genehmigt bei
aktuellem Corona Fall, aus Vorsicht zwingend 4 Tage vor dem Spieltermin, wenn der Gegner
zustimmt!
(Es wird empfohlen den Gegner und die Schiedsrichter vorab telefonisch zu informieren)

Die Mannschaften haben sich innerhalb von 4 Wochen, gerechnet von der Antragstellung an,

auf einen Nachholtermin zu einigen. Geschieht dies innerhalb der Frist nicht, wird das Spiel
für beide Mannschaften als verloren gewertet.

Verlegungen die vor dem 29.Januar 2022 erfolgten sind bis zum 06.März zu terminieren,
andernfalls erfolgt eine Wertung, sie werden für beide Mannschaften als verloren gewertet!

Als Nachholtermine werden die folgenden Wochenenden freigegeben, 07/08.05. (Frauen)

14/15.05., 21/22.05. und 28/29.05.22. (Frauen und Männer) Nur benutzen, wenn keine
andere Möglichkeit besteht!

Nichtantreten §49, Abs. 1 DHB-Spielordnung (Ausscheiden bei dreimaligem Nichtantreten zu
einem Spiel) wird bis zum Ende der Saison ausgesetzt. Alle nicht angetreten Spiele werden
mit 0:2 Punkten als verloren gewertet. Es besteht also die Wahl zwischen verlegen und
Nichtantreten, Corona bedingtes Nichtantreten und Verlegen wird bei ordnungsgemäßer
Information nicht mit Gebühren belastet.
Ein „schuldhaftes Nichtantreten“ (d.h. Eine Mannschaft tritt zu einem Spiel ohne vorherige
Absage nicht an) wird weiterhin bestraft.
Die Frist von 4 Wochen für die Findung des Nachholtermins gilt weiterhin !
Bei einigen Paarungen wird es eng … es droht dann eine Wertung.

Volker Kreckler
–  Staffelleiter –

image_pdf

Kreisauswahl Jhg 2011 mJgd

Die Kinder des Kreisauswahl Jahrgang 2011 trainieren NICHT mehr im Februar !
Das Training am kommenden Wochenende ist daher abgesagt.

Der nächste anvisierte Termin ist dann im MÄRZ 2022 !
Ob das Training dann tatsächlich stattfindet, wird kurzfristig entschieden.

Jürgen Risse
– Jugendlehrwart mJgd –

image_pdf

Kreisauswahltraining wird ab 02/22 fortgesetzt

Die Jugendlehrwarte des HKIsar haben für die Kreisauswahlen der männlichen und weiblichen Jugend folgende Regelung gefunden:

Das Kreisauswahltrainig findet zu den besagten Zeit grundsätzlich statt.

Sollten allerdings Corona-bedingte Absagen oder aus Vorsichtgründen eine Nicht-Teilnahme am Training möglich sein, müssen die Kreislehrwarte Heike Hille für den weiblichen Bereich bzw. Jürgen Risse (männlicher Bereich) bis Donnerstags telefonisch oder per eMail informiert werden.

Die Lehrwarte behalten sich vor, ggfs. ein Training dennoch abzusagen, falls zu wenig Trainigsteilnehmer vorhanden sind.

Wir empfehlen, VOR Beginn des jeweiligen Trainings ZU HAUSE einen Corona-Selbsttest durchzuführen.


Heike Hille / Jürgen Risse
– Kreislehrwarte –

image_pdf