IHF – Regeländerungen zum 01.07.2022

Der Weltverband IHF hat vier Änderungen im Regelwerk bekannt gegeben, die zum 01. Juli 2022 in Kraft treten. So wird unter anderem die Anzahl der erlaubten Pässe im Rahmen der Zeitspiel-Regelung von sechs auf vier reduziert und ein Anwurfkreis eingeführt. Zudem sollen in Zukunft Kopftreffer aus dem Spiel heraus mit einer Zeitstrafe geahndet werden können.

Weitere Infos dazu auf der Seite der Handball-World Link

Quelle: https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-1-140197.html

 

image_pdf
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.