Vorstandssitzung am 22.10.

Nach den Umfragen in den Kreisen und auch der Veröffentlichung des HV Westfalen hat der Vorstand die Situation zur Corona-Pandemie erörtert, insbesondere zur Thematik Spielbetrieb.

Der Vorstand hat heute abgesprochen, sich zunächst mit den anderen Kreisen in Verbindung zu setzen, um eine einheitliche Vorgehensweise auch für den überkreislichen Spielbetrieb zu haben.

Dieses Gespräch findet am kommenden Wochenende statt. Sobald hier Ergebnisse vorliegen, werden die Entscheidungen veröffentlicht.

Ein weiterer Termin des Vorstands des HV Westfalen (dem auch die Kreisvorsitzenden angehören) ist ebenso kurzfristig anberaumt.

 

 

image_pdf
error: Der Inhalt ist geschützt!