Infos zum Saisonstart kreisübergreifender und Kreis-Spielbetrieb

Es sind alle Frauen- und Männer- Mannschaften (Kreis und kreisübergreifender Spielbetrieb) in Handball4all angesetzt.

Eine Änderung der Spielpläne bzw. der SZ ist möglich bis Sonntag, den 26. Juni 2022, wenn
sich zwei Vereine einig sind und dies dem Spielwart Volker Kreckler in schriftlicher Form per Mail mitgeteilt wird.
Ab 28. Juni ist die Vereinsbearbeitung in Handball4all möglich, sie muss bis zum 07. August
2022 abgeschlossen sein.
Freitagsspiele und Heimrechttausch sind nur möglich, wenn der Gegner zustimmt, hier bitte das
Verlegungstool benutzen!

Da in der Frauen Kreisliga und der 2. Kreisklasse der Männer sich eine Spielplangestaltung mit
möglichst vielen Übereinstimmungen zu den anderen Mannschaften sehr schwierig
gestaltet, können die  „Heimvereine“ einen anderen Spieltag wählen. Zu beachten ist hier natürlich das der Gast kein Spiel an diesem Spieltag hat, die Änderung darf nur innerhalb der jeweiligen Runde (Hinrunde/Rückrunde oder 3. Runde) erfolgen!

Die Durchführungsbestimmungen 2022/2023 werden rechtzeitig vor Saisonbeginn
veröffentlicht.

Volker Kreckler
– Spielwart Kreis –
– Spielwart kreisübergreifender Spielbetrieb „Frauen“ –

image_pdf

Kreisauswahl Jhg 2012 m/w

Ab sofort können Vereine aus dem HKISAR Kinder des Jahrgangs 2012 zur Sichtung anmelden.

Die Meldungen können ausschließlich über die Vereine erfolgen und sollten bis 31.05.2022 über die nachfolgenden eMail-Adressen erfolgen.

Für Mädchen ist Heike Hille : kreisauswahl.wj(at)hkisar.de   *)
für Jungen Jürgen Risse : kreisauswahl.mj(at)hkisar.de)   *)

zuständig.

Die Sichtungstermine werden später bekannt gegeben.

*) (at) bitte durch @ ersetzen

image_pdf

Zeitnehmerausbildung / Schiedsrichterfortbildung

17.05 um 19:00 Uhr Zeitnehmerausbildung Online
23.05 um 19:00 Uhr in Oeventrop Sauerländer Hof Schiedsrichterfortbildung
25.05 um 19:00 Uhr in Menden Gasthof Dederich Schiedsrichterfortbildung
02.06 ab 19 :00 Uhr Schiedsrichterausbildung

Anmeldung ausschließlich über das Phönix Portal

C. Klemm
– stv. SR-Wart –

image_pdf

Druchführungsbestimmungen Quali und Sommer Jgd

Die Ergänzenden Durchführungsbestimmungen auf Kreisebene zur Sommerrunde und Qualifikation stehen unter downloads bereit.

Weitere Hinweise:

HV-Quali im Kreis:

Bei der männlichen A-Jugend ist eine Entscheidung durch den Kreisspruchausschuss noch offen. Eine Anpassung der DuFüs ist je nach Entscheid möglich.

Bei einigen Staffeln sind alle Mannschaften für die HV-Runden bereits qualifiziert. Auf Nachfrage konnte der HV aber nicht abschließend sagen, ob der HV regional oder nach Leistung einteilt.
Daher wird eine Platzierung ausgespielt.

 

Sommermeisterschaft:

Am Final4 zur Sommermeisterschaft nehmen bei zwei Staffeln Platz 1 und 2, bei vier Staffeln die jeweils Erstplatzierten teil.
Wir haben aber auch auf Wunsch der Vereine Staffeln für die schwächeren Mannschaften gebildet, die Kreisklassenmannschaften (KK). Die können sich nicht für das Final4 qualifizieren.

Die weibliche A+E-Jugend erspielt den Sommermeister aufgrund geringer Mannschaftszahlen über die Gruppenspiele.

Die Final-Spiele am Wochenende finden für die männl. Jugend grundsätzlich in Bösperde statt.
Die weibl. Jugend spielt in Hohenlimburg.
Die Spielpläne sind veröffentlicht und im Portal nachzulesen.
Sollten sich Mannschaften eines Ausrichters qualifizieren, spielen diese natürlich in der Heimhalle.
Die Spielpläne im Portal sind maßgebend.
Korrekturen des Spielortes können am 05.06. nach den Gruppenspielen und nach den Halbfinalspielen am 11.06. erfolgen.

 

Mit sportlichem Gruß
R. Voigt
Jugendausschussvorsitzender

image_pdf

Bericht vom Kreistag am 23.04.2022

Am 23.04.2022 konnte der Vorsitzende Stefan Wiesemann fast alle Deligierten der Vereine in der Mehrzweckhalle Halingen begrüßen. Laut Protokollführer und Rechtswart Bernd Blöcher hat er in seiner langen Tätigkeit noch nie eine so volle Teilnehmerliste gesehen – vermutlich weil alle Vereine interessiert waren, wie es nach den letzten drei Saisons unter „Corona-Bedingungen“ weiter geht. Schließlich wurden pandemiebedingt keine Sitzungen in persönlicher Runde durchgeführt.

Es standen die Neuwahlen und einige organisatorische Dinge auf dem Programm, zudem musste über einen Antrag zur Erhöhung des Schiedsrichter-Tagegeldes auf Kreis-Ebene entschieden werden.

Das Wahlprogramm war schnell erledigt, der komplette Vorstand war wieder angetreten, die Funktionsträger wurden alle jeweils ohne Gegenstimme wiedergewählt. Der alte und neue Vorsitzende kündigte aber an, dass er – Stand heute – nur noch für eine Amtszeit drei Jahre tätig sein wolle. Dieser Ankündigung folgten auch Kassenwart Gerd Spieler und Volker Kreckler. Einige andere aus dem erweiterten Vorstand waren sich ebenso einig, zunächst die drei Jahre noch tätig zu sein, ob alle aber danach weitermachen,  festlegen wollte sich da niemand. Es steht also in drei Jahren ein großer Umbruch an. Die Vereine wurden aufgefordert, sich schon einmal Gedanken über Nachfolger zu machen. Diese müssen – so folgerte Kassenwart Gerd Spieler – ja auch vernünftig eingearbeitet werden.

Wiesemann zeigte dann den allgemeinen zu beobachtenden Trend der immer gering werdenen Mannschaftsmeldungen auf. Der HK Iserlohn-Arnsberg gehört inzwischen im Jugendbereich im Vergleich zu den anderen Kreisen im HV Westfalen zu den kleineren Kreisen . Hier müsse man mehr tun, so Wiesenmann an die Vereine. Wer Ideen habe solle diese gerne mitteilen, der Kreisvorstand stehe mit Rat und Tat zur Seite.

Nachdem Kassenprüfer Thorsten Gollnik nach der Darstellung der Zahlen von Kassenwart Gerd Spieler ene gesunde und ordentlich geführte Kreiskasse bestätigte wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Jungendausschußvorsitzender René Voigt konnte dann ebenso die auf dem Jugendttag gewählten Mitglieder vorstelln – auch hier gabe es keine Veränderungen.

Schließlich konnte alter und neuer Schiedsrichterwart Christof Humpert seinen Bericht vom Kreisschiedsrichtertag vortragen, auch hier wurden beide Warte wiedergewählt: Humpert als Schiedsrichterwart, Christoph Klemm als Stellvertreter.

Bis zu diesem Zeitpunkt wurden alle Punkte in rekordverdächtigen 30 Minuten abgehandelt.

Dann kam man zu den letzten beiden Tagesordnungspunkten: Anträge und Verschiedenes.

Hier gab es dann einige Diskussionen und Wortbeiträge zum Thema  Schiedsrichtermangel. Humpert gab einige Erläuterungen zum aktuellen Stand und auch zu geplantem Punktabzug bei Nichterreichen des Schiedsrichtersolls, über welchen der HV-Tag am 11.06. nochmals entscheiden muss – entsprechende Anträge sind lt. Kreis-und Berzirksliga Staffelleiter Kreckler bereits eingegangen.

Man müsse über andere Konzepte zur Anwerbung von Schiedsrichtern nachdenken. Hier spiele auch die Wertschätzung und auch das Schiedsrichtertagegeld aufgrund der hohen Spritpreise ein Rolle. Die Versammlung beschloß dann, dem Antrag auf eine Erhöhung des Tagegeldes von fünf Euro stattzugeben. Die Situation wolle man dann weiter beobachten und ggfs. später eine weitere Anpassung der Gelder beraten.

Nahezu pünktlich nach etwas mehr als einer Stunde konnte der Kreisvorsitzende die Versammlung schließen.

image_pdf

Einladung zum Kreistag 2022

Einladung

Hiermit laden wir alle Vereine des HK Is-Ar e.V. gemäß Satzung zum Kreistag ein:

Samstag, den 23. April 2022, 11.00 Uhr,

in der Mehrzweckhalle in Halingen

Jeder Mitgliedsverein ist berechtigt und verpflichtet mit der Gesamtzahl der auf den jeweiligen Verein entfallenden Delegierten am Kreistag teilzunehmen. Stimmen sind nicht übertragbar. Jede(r) Delegierte hat nur eine Stimme. Die Gesamtzahl aller stimmberechtigten Delegierten ist der Tabelle „Deligierte-Kreistag-2022“ zu entnehmen.

Die Teilnahme am Kreistag ist Pflicht.

Es gelten die 2G-Regeln. Während der Sitzung besteht Maskenpflicht.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Feststellung der
    1. ordnungsgemäßen Einberufung
    2. Stimmenzahl
    3. Beschlussfähigkeit
  4. Benennung des Protokollführers
  5. Bericht des Kreisvorsitzenden
  6. Bericht des Kassenwarts
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Ehrungen
  9. Anträge auf Änderung und Ergänzung der Kreissatzung
    Entscheidungen über fristgerechte Anträge und
    Dringlichkeitsanträge zu den Satzungen und Ordnungen
    des WHV und DHB
  10. Wahl eines Versammlungsleiters
  11. Entlastung des Vorstandes
  12. Neuwahlen
    1. des/der Kreisvorsitzenden
    2. des/der Kassenwarts/-in
    3. des/der Kreisrechtswarts/-in
    4. des/der Spielwarts/-in
    5. des/der Kreisspruchausschuss-Vorsitzenden
    6. des/der Kreislehrwarts/-in
    7. des/der Kassenprüfer/innen
    8. des/der Beisitzer/innen im Kreisspruchausschuss
  13. Bekanntgabe der auf dem Kreisjugendtag gewählten Warte
    1. des /der Jugendausschussvorsitzenden
    2. des/der Kreisjungenwarts/-in
    3. des/der Kreismädchenwarts/-in
    4. des/der Kreisjugendsprechers/-in
    5. des/der Kreisjugendlehrwarts/-in
  14. Bekanntgabe der auf dem Kreisschiedsrichtertag gewählten Warte
    1. des/der Kreisschiedsrichterwarts/-in
    2. des/der stellvertretender Kreisschiedsrichterwarts/-in
    3. des/der Kreisschiedsrichterlehrwarts/-in
  15. Sonstige Anträge
  16. Verschiedenes

Stefan Wiesemann
– Kreisvorsitzender –

Tabelle: Delegierte-Kreistag-2022

 

Herren

Damen

mJgd

wJgd

Sum

Delegierte

TV Arnsberg

3

2

6

5

16

2

Bigge- Olsberg

2

1

2

 

5

1

Menden-Wölfe

2

2

8

6

18

3

Halingen

3

3

4

2

12

2

Bösperde

3

3

5

3

14

2

SG Iserlohn Sümmern

2

2

6

3

13

2

Lössel

2

1

1

1

5

1

Lemathe

3

 

9

 

12

2

Meschede

1

 

4

 

5

1

Neheim

3

1

4

3

11

2

Ruhrtal

3

2

4

2

11

2

SG Ihmert-Evingsen

 

1

5

1

7

1

Sundern

2

2

4

3

11

2

HTV Hemer

3

1

7

4

15

2

Warstein

3

1

6

2

12

2

Wickede

1

 

4

 

5

1

Eslohe

 

1

   

1

1

Schwerte

2

2

6

1

11

2

Hohenlimburg

3

2

4

1

10

2

HVE

3

2

9

3

17

3

WSG

   

1

1

2

1

Summe

44

29

99

41

213

37

zzgl.

Kreisvorstand und Ehrenmitglieder

             

Hinweis:pro acht gemeldeten Mannschaften ein(e) Delegierte(-r)

 



image_pdf

Kreistag Jugend 03.04.2022

Einladung zum Kreistag der Jugend

Der Kreistag findet am 03.04.2022 10:00 Uhr  in der Mehrzweckhalle in Halingen als Präsenzveranstaltung statt.
Gemäß Hygienekonzept gilt die 2G-Regelung, während der Sitzung besteht Maskenpflicht.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung, der Stimmenzahl und der Beschlussfähigkeit sowie
    Bennenung des Protokollführers
  3. Berichte
  4. Wahl des Versammlungsleiter
  5. Wahl des Jugendausschußvorsitzenden
  6. Benennung Staffelleiter und der Jugendlehrwarte
  7. Sonstiges


 Als PDF eine Übersicht der Delegierten jedes Vereins, ermittelt aufgrund der Meldungen zur Sommerrunde 2022.

Hinweis: Die Teilnahme ist Pflicht !

 

Mit sportlichem Gruß
R. Voigt
Jugendausschussvorsitzender

Handballkreis Iserlohn-Arnsberg
E-Mail:    jugendausschuss(at)hkisar.de

image_pdf

IHF – Regeländerungen zum 01.07.2022

Der Weltverband IHF hat vier Änderungen im Regelwerk bekannt gegeben, die zum 01. Juli 2022 in Kraft treten. So wird unter anderem die Anzahl der erlaubten Pässe im Rahmen der Zeitspiel-Regelung von sechs auf vier reduziert und ein Anwurfkreis eingeführt. Zudem sollen in Zukunft Kopftreffer aus dem Spiel heraus mit einer Zeitstrafe geahndet werden können.

Weitere Infos dazu auf der Seite der Handball-World Link

Quelle: https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-1-140197.html

 

image_pdf