Return2Play im Amateursport

Der DHB hat eine separate Seite für das Konzept „RETURN TO PLAY“ im Amateursport erstellt. Hier insbesondere der Umgang im Training und auch die erforderlichen Hygieneregeln zur Sicherstellung eines Wettkampfes.

Der Link zur Seite ist HIER.

Insbesondere :
– Hygienekonzept Spielbetrieb als PDF (link)
– Kontaktnachverfolgung Spielbetrieb als PDF (link)

Wichtig !!!
Es gelten zunächst die Hygienebestimmungen des Landes NRW.
Danach gelten zudem die Hygienebestimmungen der(s) jeweiligen Stadt / Kreises in Bezug auf Hallennutzung.
Dazu muss jeder Verein eigenverantworlich ein Hygienekonzept erstellen und vorlegen können.

image_pdf

Zum Start der Saison 2020/2021

Nachdem die Staffeln im HK Iserlohn/Arnsberg mit allen Erwachsenen Mannschaften in Handball4all angesetzt sind, hier einige Infos:

Eine Änderung der Spielpläne bzw. der Schlüsselzahlen ist möglich bis zum Freitag, 17.Juli 2020,
wenn sich zwei Vereine einig sind und dies in schriftlicher Form per Mail mitteilen.

Ab 18.Juli ist die Vereinsbearbeitung in Handball4all möglich,
sie muss bis zum 15.August 2020 abgeschlossen sein.

Freitagsspiele und Heimrechttausch sind nur möglich, wenn der Gegner zustimmt, dazu bitte das Verlegungstool benutzen!

Die Durchführungsbestimmungen 2020/2021 werden rechtzeitig vor Saisonbeginn veröffentlicht.

image_pdf

Staffeleinteilungen Kreisübergreifender Spielbetrieb

Bezirksliga „Mitte“ Frauen

TV Neheim
HVE Villigst-Ergste 2
SG Menden Sauerland Wölfe 2
SG Iserlohn-Sümmern
DJK SG Bösperde 2
TV Arnsberg 2
TuS Scharnhorst Saison
VfL Aplerbeckermark
DJK TuS 23 Oespel-Kley 2
ASC 09 Dortmund 3
TSG 1868 Dortmund-Schüren
ATV Dorstfeld 2

Bezirksliga „Mitte“ Männer

TV Arnsberg
TV Neheim
HV Sundern
Letmather TV
Hohenlimburg 2
Halingen 2
DJK SG Bösperde 2
HVE Villigst-Ergste 2
VfS 59 Warstein
TS Evingsen

image_pdf

Infos zur geplanten Saison 20/21

Hier einige Infos zum aktuellen Sachstand:
– die Planungen für die neue Saison laufen
– geplante Staffeleinteilungen sind teilweise veröffentlicht (siehe hierzu HV Westfalen)
– Staffeleinteilungen für Kreis und Bezirksligen müssen noch endgültig verabschiedet werden.
Sobald es hier definitive Aussagen gibt, werden diese hier veröffentlicht und per Mail den Vereinen zugesandt.
Vorbehaltlich der Verabschiedung ist geplant:
Kreisübergreifender Spielbetrieb („Bezirksliga“) für Mannschaften aus dem HKISAR:
– Frauen : spielen zusammen mit dem Kreis Dortmund in einer BL
– Männer: spielen in einer (von drei) BL „Mitte“, zusätzlich mit TS Evingsen (12er Staffel).

Eine Pokalrunde auf Kreisebene („Kreispokal“) findet in der Saison 2020/21 nicht statt – das gilt sowohl für Frauen als auch für Männer)

Insgesamt gilt für alle Spiele unter der Organisation des HKISAR:
– der HKISAR organisiert den Spiebetrieb ist aber NICHT (!) zuständig für etwaige:
– Hallenöffnungen / -schließungen (hier ist die jeweilge Stadt zuständig)
– Hygienekonzepte (hier sind die Vereine über die Vorgaben der Städte gefordert)

Der Trainigsbetrieb für die Kreisauswahlen startet frühestens nach den Schulferien. Dies aber in Abhängigkeit der dann gültigen „Corona“-Lage!

In eigener Sache:
Grundsätzlich sind wir abhängig von den Städten und Landkreisen sowie den Vorgaben des Landes NRW !
Wir bitten daher dringend davon abzusehen, etwaige Nachfragen bei Staffelleitern („Wann geht es los?  Wie geht es los ?“) oder Verantwortlichen der Kreisauswahlen zu stellen.
Sollte es neue Informationen geben, werden diese über den Mailverteiler direkt an die Vereine gesandt und hier auf der Homepage veröffentlicht !

Ob ein geregelter Spielbetrieb ab September möglich wird, was passiert bei Auftreten eines Coronafalls, diese und weitere Fragen lassen sich erst nach den Sommerferien und der dann vorhandenen „Corona-Lage“ beantworten.
Es wird alles getan, um einen Spielbetrieb zu ermöglichen.
Ob wir eine komplette Saison mit Hin-/Rückrunde spielen können, oder bspw. nur eine vereinfachte Runde ab Januar … all diese Dinge müssen je nach Sachstand kurzfristig entschieden werden. Dazu ist aber notwendig, erst einmal die Sommerferien abzuwarten. Sollte sich die „Corona-Lage“ weiter entspannen, ist alles vorbereitet. Sollte es aber zu einer Verschärfung kommen, sind auch hier Planungen vorbereitet, allerdings dann mit anderen Voraussetzungen.
Hier passen wir uns dann den Vorgaben des HV Westfalen an, der sich an den Vorgaben des DHB und der anderen Landesverbände orientieren wird – unter den Vorgaben des Landes NRW, der Landkreise und Städte.

image_pdf

Infos Sommerrunde / Qualifikation

nachfolgend eine Stellungnahme des HV Westfalen zur aktuellen Situation, insbesondere zum Termin „30.05.“, der von der Landesregierung NRW in Aussicht gestellt wurde.

Die Stellungnahme ist hier zum Download (WH-Newsletter 15/2020) verfügbar.

Der HK Iserlohn-Arnsberg schließt sich dieser Regelung vollumfänglich an, somit gilt die Regelung auch für den Bereich „Sommerrunde 2020“ im Kreis Is/Ar.

Stefan Wiesemann
-1. Vorsitzender-

image_pdf

Mannschaftsmeldungen Saison 2020/21

Werte Sportkameradinnen und Sportkameraden!

Die Saison ist nun zu Ende, die Planungen für die Saison 2020/2021 können nun schon beginnen, obwohl wir noch nicht wissen, wann und wie es weitergeht.
Trotzdem bitte ich euch, die  Frauen-und Männermannschaften für die neue Saison bis zum

31.Mai 2020

ausschliesslich mit DIESEM FORMULAR (PDF) an mich zu melden.

(wichtiger Hinweis:
Das Formular bitte auf die Festplatte speichern und dann separat wieder laden, damit die vorgegebenen Texte – aus s.g. Listboxen – angezeigt werden.
Der direkte Link im Browser zeigt u.U. das Formular nicht richtig an!)

Pokal Meldung nicht vergessen !
Danke

eMail: spielwart@hkisar.de

Das Wichtigste : Bleibt gesund!

Mit sportlichem Gruß
Volker Kreckler
– Spielwart –

image_pdf

Saisonende wegen COVID-19 auch im Kreis Is-Ar

Wie bereits gestern angekündigt, schließt sich auch der Handballkreis Iserlohn-Arnsberg vollumfänglich dem Saisonabbruch und den Regelungen des HV Westfalen an.
Volker hat als Spielleitende Stelle ebenso die Regelungen niedergeschrieben.

**** UPDATE ****

Leider hat sich in der Berechnung / Regelung bei der 1. Kreisklasse ein Fehler eingeschlichen. Daher gibt es nun eine korrigierte Version mit Stand vom 21.04.2020.

Das entsprechende Dokument im PDF-Format liegt hier zum Download bereit.

image_pdf

Pressemitteilung HV Westfalen vom 19.04.2020

Die Pressemitteilung zur sofortigen Beendigung des Spielbetriebs der Saison 2019/2020 und die entsprechenden Regelungen findet ihr hier  auf der Homepage des HV Westfalen oder vollumfänglich im WH 13/2020 hier als PDF.

Der Handballkreis Iserlohn-Arnsberg e.V. schließt sich dieser Regelung vollumfänglich an.

Dies gilt ebenso für den kreisübergreifenden Spielbetrieb. Die entsprechenden Abschlusstabellen findet man im aktuellen WH13/2020, Download hier als PDF.

Entsprechende Abschlusstabellen und die daraus folgenden Regelungen für den Aufstieg  den Kreisspielbetrieb betreffend, werden hier kurzfristig veröffentlicht. Insbesondere wird es eine Regelung und Information zu den Wildcards geben.
Es werden – analog zu den den HV-Ligen – Tabellen aus den Quotienten gebildet.

image_pdf

Saisonende 2019/2020 – Was tut sich ?

Wie bekannt ist, ist der Spielbetrieb bis nach den Osterferien ausgesetzt.

Wie geht es weiter ?

Wie sich alle vorstellen können, beschäftigen sich im Hintergrund viele Verantwortliche mit diesem Thema.

Das Präsidium hat gestern – 29.03.2020 –  beschlossen, die Frage „Wie geht es weiter mit dem Handball in Westfalen?“ nicht allein zu entscheiden.

Hier ein Auszug aus dem Schreiben des Präsidenten des HV Westfalen – W. Barnhusen – an die Kreisvorsitzenden:

„Es wird eine Arbeitsgruppe gebildet, der neben dem VP Spieltechnik, dem VP Jugend und dem VP Recht auch zwei Mitglieder aus dem jeweiligen Kreis und eine Person aus dem Jugendspielausschuss angehören werden.
Thomas Boerschäper ist als Sprecher der Kreise bereit, in dieser AG mitzuarbeiten.
Seine Empfehlung lautet, dass sich die Kreise im Süden auf eine weitere Person einigen sollen.
Die Gruppe wird Empfehlungen in Videokonferenzen erarbeiten.“

Mit den besten Wünschen: „Bleibt gesund!“

Stefan Wiesemann
– Vorsitzender –

image_pdf